Tannin Cellulose · Lignin: Zugleich Zweite Auflage der by K. Freudenberg

By K. Freudenberg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Tannin Cellulose · Lignin: Zugleich Zweite Auflage der „Chemie der Natürlichen Gerbstoffe“ PDF

Similar german_11 books

Strategisches Qualitätsmanagement in der Hochschullehre: Theoriegeleitete Workshops für Lehrende zur Förderung kompetenzorientierter Lehre

Was once ist gute Lehre? Wie kann guy Hochschuldozierende wissenschaftlich fundiert weiterbilden? Immanuel Ulrich konzeptionierte eine wissenschaftliche Weiterbildung und erprobte sie in der Praxis: seventy nine Lehrende mit ihren three. 183 Studierenden aus geistes-, sozial- und naturwissenschaftlichen Fachbereichen der Freien Universität nahmen an der anderthalbjährigen Studie teil.

Deutsch-Ukrainische Wirtschaftskommunikation: Ethnographisch-gesprächsanalytische Fallstudien

Bei der vorliegenden Studie handelt es sich um eine empirische Untersuchung zur interkulturellen Wirtschaftskommunikation zwischen deutschen und ukrainischen Unternehmern. Die Arbeit an der Schnittstelle von Kultursoziologie und interpretativer Soziolinguistik rekonstruiert mithilfe einer Methodentriangulation zentrale Kommunikationsprobleme, kulturelle kommunikative Muster sowie generell Deutungs- und Handlungsmuster, die für ukrainisch-deutsche Geschäftsbeziehungen und -prozesse typisch sind.

Darmkrankheiten: Klinik, Diagnostik und Therapie

Das vorliegende Buch ist in seiner Konzeption und Umfang im deutschen Schrifttum einzigartig. In ausführlicher Weise werden alle Krankheiten des Dünn- und Dickdarms dargestellt, wobei sich der Bogen von den Grundlagen wie der Anatomie und Embryologie und der Resorption über die diagnostischen Verfahren (molekulare Diagnostik, Sonographie, Röntgen, Angiographie, Nuklearmedizin, Endoskopie) und weiter zu den klinischen Syndromen (Obstipation, and so on.

Additional resources for Tannin Cellulose · Lignin: Zugleich Zweite Auflage der „Chemie der Natürlichen Gerbstoffe“

Example text

476, 257 (1929). Die natürlichen Gerbstoffe. 30 wie beim chinesischen Tannin beendet, weil weniger Gallussäuregruppen abzuspalten sind. Die Carbonylgruppe des Zuckers ist unbesetzt, denn der Gerbstoff färbt fuchsinschweflige Säure in der Wärme und läßt sich in monomolarer Reaktion in das Methylglucosid verwandeln, ohne Gallussäure zu verlieren. Tannase zerlegt den Gerbstoff in 2 Moleküle Gallussäure und 1 Molekül Hexose. O. TH. SCHMIDT hat den Gerbstoff mit Methylalkohol acetalisiert und nun mit Alkalien in Gallussäure und Methylhexosid zerlegt, das die Eigenschaften eines y-Glucosids hat und mit verdünnter Säure leicht Methylalkohol und den Zucker, die Hamamelose, liefert.

Ber. 47, 985 (1914). , H. SALOMON U. J. PEYER: Holv. chim. Acta 6, 17 (1923). Die einzelnen natürlichen Gerbstoffe und verwandte Naturstoffe. 41 türkische (und der Sumachgerbstoff)l aus einem Gemisch einander sehr nahestehender Formen besteht. ILJIN fraktionierte mit Zinkacetat, KARRER mit Aluminiumhydroxyd. KARRER trägt Aluminiumhydroxyd in kleinen Mengen in die wäßrige Tanninlösung ein. Es löst sich zunächst, nach kurzer Zeit fällt ein Niederschlag aus. Diesen zersetzt I)lan mit der gerade dazu notwendigen Menge von Schwefelsäure oder Salzsäure in der Kälte und zieht das frei gemachte Tannin schnell mit Essigester aus.

4 Ann. 476, 257 (1929). Mit E. 429, 284 (1922). - A. KURMEIER: Collegium 686, 273 Die einzelnen natürlichen Gerbstoffe und verwandte Naturstoffe. 29 meist über Nacht zum Krystallbrei erstarrt. Durch Rühren wird die Krystallisation beschleUnigt, die erst nach 4--6tägigem Stehen auf Eis beendet ist. Das Krystallisat wird so lange mit Eiswasser ausgewaschen, bis das Filtrat farblos abläuft. Die Mutterlaugen enthalten noch geringe Mengen Hamamelitannin. Sie werden mit der letzten, nicht mehr krystallisierenden Essigätherfraktion vereinigt, im Vakuum bis zur Konsistenz der konzentrierten Schwefelsäure eingeengt und erneut 20 Stunden mit Essigäther extrahiert.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 45 votes