Paare werden Eltern: Die Ergebnisse der LBS-Familien-Studie by Wassilios E. Fthenakis, Bernhard Kalicki, Gabriele Peitz

By Wassilios E. Fthenakis, Bernhard Kalicki, Gabriele Peitz

Das Buch stellt die Ergebnisse einer mehrjährigen und umfassenden psychologischen Längsschnittstudie zum Übergang in die Elternschaft dar. Hierzu wurden one hundred seventy five Paare von der Schwangerschaft bis drei Jahre nach der Geburt ihres Kindes untersucht. Anhand der Ergebnisse wird aufgezeigt, welche Bedingungen die Anpassung an die Elternrolle erleichtern und mit welchen Strategien es gelingt, auch als Elternpaar eine glückliche Partnerschaft zu leben. Die Autoren vereinen wissenschaftliche Erkenntnisse, praktische Ratschläge sowie Anregungen für eine bessere Familienpolitik in einer verständlichen Darstellung.

Show description

Read or Download Paare werden Eltern: Die Ergebnisse der LBS-Familien-Studie PDF

Best german_11 books

Strategisches Qualitätsmanagement in der Hochschullehre: Theoriegeleitete Workshops für Lehrende zur Förderung kompetenzorientierter Lehre

Used to be ist gute Lehre? Wie kann guy Hochschuldozierende wissenschaftlich fundiert weiterbilden? Immanuel Ulrich konzeptionierte eine wissenschaftliche Weiterbildung und erprobte sie in der Praxis: seventy nine Lehrende mit ihren three. 183 Studierenden aus geistes-, sozial- und naturwissenschaftlichen Fachbereichen der Freien Universität nahmen an der anderthalbjährigen Studie teil.

Deutsch-Ukrainische Wirtschaftskommunikation: Ethnographisch-gesprächsanalytische Fallstudien

Bei der vorliegenden Studie handelt es sich um eine empirische Untersuchung zur interkulturellen Wirtschaftskommunikation zwischen deutschen und ukrainischen Unternehmern. Die Arbeit an der Schnittstelle von Kultursoziologie und interpretativer Soziolinguistik rekonstruiert mithilfe einer Methodentriangulation zentrale Kommunikationsprobleme, kulturelle kommunikative Muster sowie generell Deutungs- und Handlungsmuster, die für ukrainisch-deutsche Geschäftsbeziehungen und -prozesse typisch sind.

Darmkrankheiten: Klinik, Diagnostik und Therapie

Das vorliegende Buch ist in seiner Konzeption und Umfang im deutschen Schrifttum einzigartig. In ausführlicher Weise werden alle Krankheiten des Dünn- und Dickdarms dargestellt, wobei sich der Bogen von den Grundlagen wie der Anatomie und Embryologie und der Resorption über die diagnostischen Verfahren (molekulare Diagnostik, Sonographie, Röntgen, Angiographie, Nuklearmedizin, Endoskopie) und weiter zu den klinischen Syndromen (Obstipation, and so on.

Extra info for Paare werden Eltern: Die Ergebnisse der LBS-Familien-Studie

Sample text

Wieder anderen ist irgendwann der mit der Teilnahme verbundene Aufwand zu groß. Und manche vergessen nach einem Umzug einfach, dem Projektteam die neue Anschrift mitzuteilen. Um die Bereitschaft der Eltern, weiter an der Studie teilzunehmen, zu erhalten bzw. zu fördern, wurde von den Projektmitarbeitern eine intensive Stichprobenpflege betrieben. Die Eltern wurden vor dem ersten Erhebungstermin ausführlich über die Zielsetzung des Projekts, die Inhalte und den Ablauf der Erhebungen informiert. Zwischen und an den Erhebungsterminen erhielten die Eltern Informationen zum aktuellen Stand des Projektes und zu einzelnen Themenbereichen der Studie.

4. Hintergrundinformationen zur Herkunftsfamilie: Ergänzend zu den subjektiven Einschätzungen zur Beziehung zu den eigenen Eltern wurden zum ersten Messzeitpunkt einige Angaben zur Beziehungsgeschichte der eigenen Eltern (Heirat, Trennung, Scheidung), biographische Daten (Geburtsjahr, ggf. Sterbejahr) sowie die aktuelle Entfernung zur Wohnung der eigenen Eltern (siebenfach gestufte Antwortskala von lI"im gleichen Haushalt" bis 7/"weiter entfernt (als eine Stunde)") und die Häufigkeit der Kontakte zu den eigenen Eltern (siebenfach gestufte Antwortskala von lI"nie" bis 7/"täglich") erfragt.

Die der eigenen Person zugeschriebene lnstrumentalität Maskulinität wurde als Mittelwert der Einschätzungen zu den folgenden sechs Eigenschaften gebildet: dominant, selbstsicher, offen! direkt, durchsetzungsfahig, erfahren, tatkräftig. Die der eigenen Person zugeschriebene Emotionale Stabilität wurde als Mittelwert der Einschätzungen zu den folgenden sechs Eigenschaften gebildet: nachtragend(-), ausgeglichen, gelassen, unkompliziert, tolerant, mimosenhaft/empfindlich/schnell beleidigt(-). Die mit einem (-) gekennzeichneten Eigenschaften gingen umgepolt in das Aggregat ein.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 46 votes