Nuklearmedizin in der Orthopädie by G. F. Fueger, R. M. Aigner (auth.), Prof. Dr. med. Friedrich

By G. F. Fueger, R. M. Aigner (auth.), Prof. Dr. med. Friedrich Brussatis, Prof. Dr. med. Klaus Hahn (eds.)

Show description

Read or Download Nuklearmedizin in der Orthopädie PDF

Best orthopedics books

Handbook of Histology Methods for Bone and Cartilage

Histologists and histochemists needs to spend significant attempt this present day to discover the tools necessary to practice bone and cartilage-related study. In guide of Histology tools for Bone and Cartilage, Y. H. An and ok. L. Martin have assembled an intensive choice of the foremost equipment for learning the histology and histomorphometry of bone and cartilage.

Advances in Calcium Phosphate Biomaterials

Advances in Calcium Phosphate Biomaterials offers a entire, state of the art evaluate of the most recent advances in constructing calcium phosphate biomaterials and their purposes in drugs. It covers the basic constructions, synthesis tools, characterization equipment, and the actual and chemical houses of calcium phosphate biomaterials, in addition to the synthesis and houses of calcium phosphate-based biomaterials in regenerative medication and their scientific functions.

FRCS trauma and orthopaedics viva

FRCS Trauma and Orthopaedics Viva bargains a special method of this excessive stakes examination, from the workforce at the back of the hugely winning Oxford revision path. in accordance with the primary that viva applicants enhance their process via looking at and studying from others, the writer crew have created a best-pracitce formulation for facing the person situations.

Additional resources for Nuklearmedizin in der Orthopädie

Sample text

3). Einer 70jiihrigen Patientin war 3 Jahre vor der Untersuchung eine Hiiftendoprothese links implantiert worden. Die planaren 123J-AK-47-Szintigramme nach 6 h, wie auch nach 24 h lassen den Infektionsherd im proximalen Femurschaftbereich nur schwach erkennen. Dagegen ist der Befund in den SPECT-Bildern jeweils deutlich nachzuweisen und zu lokalisieren (Abb. 4). 1m Faile einer 80jiihrigen Patientin mit infizierter Hiiftendoprothese links liell siBh der Infekt auf der planaren Aufnahme nach 24 h eindeutig darstellen.

Einen Uberblick tiber mogliche Entstehungsursachen fUr falsch-positive Befunde bei der Leukozytenszintigraphie mit 111In_mar_ kierten Leukozyten vermittelt abschIie13end folgende Ubersicht: Trotz hoher Strahlensensibilitiit noch vitale Lymphozyten. Vermehrte lokale Durchblutung. Phagozytose von markierten LeukozytenbruchstOcken. Bindung von l111n an polyanionische Mukopolysaccharide. Abb. 10. Hiiftendoprothese reehts mit Verdaeht auf septisehe Loekerung; kliniseh im weiteren Verlauf nieht bestiitigt Abb.

Danach wird die Suspension mit Phosphatpuffer aufgt:fUllt (ca. 8 ml). Die somit markierten Zellen werden in einem Injektionsvolumen von 10 ml dem Patienten reinjiziert. Die szintigraphische Untersuchung wird 4 und 24 h nach der Reinjektion der markierten Zellen durchgefUhrt. Eine quantitative Auswertung mittels Region-of-interest-Technik ist moglich (Marienhagen et al. 1985). Entziindungslokalisation mit radioaktiv markierten Granulozyten 25 1m Rahmen der nuklearmedizimschen Diagnostik hat sich die Anwendung radioaktiv markierter Leukozyten bei folgenden Indikationen bewahrt (Datz u.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 38 votes