Nikaia in der römischen Kaiserzeit: 307. Sitzung am 17. by Reinhold Merkelbach

By Reinhold Merkelbach

Show description

Read or Download Nikaia in der römischen Kaiserzeit: 307. Sitzung am 17. Dezember 1986 in Düsseldorf PDF

Best german_11 books

Strategisches Qualitätsmanagement in der Hochschullehre: Theoriegeleitete Workshops für Lehrende zur Förderung kompetenzorientierter Lehre

Was once ist gute Lehre? Wie kann guy Hochschuldozierende wissenschaftlich fundiert weiterbilden? Immanuel Ulrich konzeptionierte eine wissenschaftliche Weiterbildung und erprobte sie in der Praxis: seventy nine Lehrende mit ihren three. 183 Studierenden aus geistes-, sozial- und naturwissenschaftlichen Fachbereichen der Freien Universität nahmen an der anderthalbjährigen Studie teil.

Deutsch-Ukrainische Wirtschaftskommunikation: Ethnographisch-gesprächsanalytische Fallstudien

Bei der vorliegenden Studie handelt es sich um eine empirische Untersuchung zur interkulturellen Wirtschaftskommunikation zwischen deutschen und ukrainischen Unternehmern. Die Arbeit an der Schnittstelle von Kultursoziologie und interpretativer Soziolinguistik rekonstruiert mithilfe einer Methodentriangulation zentrale Kommunikationsprobleme, kulturelle kommunikative Muster sowie generell Deutungs- und Handlungsmuster, die für ukrainisch-deutsche Geschäftsbeziehungen und -prozesse typisch sind.

Darmkrankheiten: Klinik, Diagnostik und Therapie

Das vorliegende Buch ist in seiner Konzeption und Umfang im deutschen Schrifttum einzigartig. In ausführlicher Weise werden alle Krankheiten des Dünn- und Dickdarms dargestellt, wobei sich der Bogen von den Grundlagen wie der Anatomie und Embryologie und der Resorption über die diagnostischen Verfahren (molekulare Diagnostik, Sonographie, Röntgen, Angiographie, Nuklearmedizin, Endoskopie) und weiter zu den klinischen Syndromen (Obstipation, and so forth.

Additional info for Nikaia in der römischen Kaiserzeit: 307. Sitzung am 17. Dezember 1986 in Düsseldorf

Sample text

Der Beitrag der Indogermanistik zu Fragen der Ethnogenese Die Ausbildung des Griechischen im 2. Jahrtausend v. Chr. Ethnogenese und Nationsbildung - Ostmitteleuropa als Beispiel Ideale Nacktheit Willem Jordaens, Conflictus virtutum et viciorum. II Erich Lüddeckem, Wurzburg, P. Angelicus Kropp O. IV Ursula Hagedorn und Dieter Hagedorn, Köln, Louise C Youtie und Herbert C Youtie, Ann Arbor Das Atchiv des Petaus (p. I995-3014) ClaudiusGothicus-DomitiusDomitianus,Gau-Prägungen,Anonyme Prägungen, Nachträge, Imitationen, Bleimünzen (Nr.

Diese Obelisken sind eine Besonderheit von Nikaia. Aus den Epigrammen auf Sacerdos ersieht man, daß er Priester im Kaiserkult gewesen ist, also in jenem Kult, den die Juden und Christen als Verehrer nur eines Gottes nicht mitmachen konnten und der in den Augen aller anderen Reichsbewohner nichts als eine Manifestation der Loyalität zum römischen Kaiserreich gewesen ist. Als ein Erdbeben im Jahr 120 n. Chr. in der Stadt großen Schaden angerichtet hatte, ist der Kaiserpriester Sacerdos zu Hadrian gereist und hat eine hohe Summe für den Wiederaufbau der Stadt bekommen.

Als ein Erdbeben im Jahr 120 n. Chr. in der Stadt großen Schaden angerichtet hatte, ist der Kaiserpriester Sacerdos zu Hadrian gereist und hat eine hohe Summe für den Wiederaufbau der Stadt bekommen. In dem Grabepigramm wird Sacerdos als der Mann gerühmt, der seiner darniederliegenden Heimat die rechte Hand gegeben und die eingestürzte Stadt wieder vom Boden aufgerichtet hat. Später ist Sacerdos dann als Festgesandter zu einem panhellenischen Fest in Athen gereist und dort gestorben. Er wurde eingeäschert und die Urne wurde nach Nikaia zurückgebracht.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 17 votes