Die Jubiläumsmedaillen 1686 und 1786 der Universität by Professor Dr. Franz Kirchheimer (auth.)

By Professor Dr. Franz Kirchheimer (auth.)

Show description

Read or Download Die Jubiläumsmedaillen 1686 und 1786 der Universität Heidelberg PDF

Similar german_11 books

Strategisches Qualitätsmanagement in der Hochschullehre: Theoriegeleitete Workshops für Lehrende zur Förderung kompetenzorientierter Lehre

Used to be ist gute Lehre? Wie kann guy Hochschuldozierende wissenschaftlich fundiert weiterbilden? Immanuel Ulrich konzeptionierte eine wissenschaftliche Weiterbildung und erprobte sie in der Praxis: seventy nine Lehrende mit ihren three. 183 Studierenden aus geistes-, sozial- und naturwissenschaftlichen Fachbereichen der Freien Universität nahmen an der anderthalbjährigen Studie teil.

Deutsch-Ukrainische Wirtschaftskommunikation: Ethnographisch-gesprächsanalytische Fallstudien

Bei der vorliegenden Studie handelt es sich um eine empirische Untersuchung zur interkulturellen Wirtschaftskommunikation zwischen deutschen und ukrainischen Unternehmern. Die Arbeit an der Schnittstelle von Kultursoziologie und interpretativer Soziolinguistik rekonstruiert mithilfe einer Methodentriangulation zentrale Kommunikationsprobleme, kulturelle kommunikative Muster sowie generell Deutungs- und Handlungsmuster, die für ukrainisch-deutsche Geschäftsbeziehungen und -prozesse typisch sind.

Darmkrankheiten: Klinik, Diagnostik und Therapie

Das vorliegende Buch ist in seiner Konzeption und Umfang im deutschen Schrifttum einzigartig. In ausführlicher Weise werden alle Krankheiten des Dünn- und Dickdarms dargestellt, wobei sich der Bogen von den Grundlagen wie der Anatomie und Embryologie und der Resorption über die diagnostischen Verfahren (molekulare Diagnostik, Sonographie, Röntgen, Angiographie, Nuklearmedizin, Endoskopie) und weiter zu den klinischen Syndromen (Obstipation, and so on.

Extra resources for Die Jubiläumsmedaillen 1686 und 1786 der Universität Heidelberg

Sample text

Auch eines der beiden Erinnerungsgeprage der Universitat an den 100. Geburtstag des Ftirsten (1828; vgl. WIELANDT & ZEITZ 1980: 152 Nr. 210 u. a. E. Button Aukt. 119, Frankfurt a. M. 1972; S. 53 Nr. , 110 DM). 2 Die unter dem Pseudonym K. RUPERTOPHILUS [C. Krummel] veroffentlichte, nahezu unbekannt gebliebene, nur 15 Seiten umfassende Schrift tiber "Die Heidelberger Universitats-lubilaen der frtiheren lahrhunderte" (Heidelberg 1886; Winter) befindet sich weder in der Universitatsbibliothek noch im Universitatsarchiv Heidelberg.

9 Vg1. auch Tafelbd. EXTER Taf. CXIX (Num. CCXLVI Kupferstich aus ECKHEL 1769). - Friedrich Ludwig EXTER (1714-1787), Professor am Gymnasium Illustre zu Zweibriicken und Begriinder der pfalzischen MUnzkunde, 1765 a. o. Mitglied der Kurpfalzischen Akademie der Wissenschaften. Ein am 17. November 1786 von der Universitat Heidelberg bei der "Kaiserlichen Reichsfahrenden Post-Expedition" nach ZweibrUcken aufgegebenes Paket enthielt Schriften und "DenkmUnzen" (vg1. Anm. 39 Beilage), offensichtlich Exemplare der Jubilaumsmedaillen 1786.

Munzen u. Siegel: 163 - 256; Heidelberg (Groos) LEPPER, C. (1980) Die Goldwascherei am Rhein. - 205 S. (bearbeitet von R. KUNZ, W. LIZALEK); Heppenheim (Geschichtsbl. fUr den Kreis BergstraJ3e, Sonderbd. 3) LESSER, F. Chr. (1739) Besondere Muntzen We1che So wohl auf Gelehrte Gesellschaften ... Ais auch Auf gelehrte Leute ... gepraget worden. ; Frankfurt a. M. u. Leipzig (Blochberger). LILIENTHAL, M. (1747) Vollstandiges Thaler-Cabinet. - II. ; K6nigsberg u. Leipzig (Hartung) MADAI, D. S. v. (1765) Vollstandiges Thaler-Cabinet.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 5 votes